Protector: Mit Leidenschaft im Dienst der Kunden

Betoninstandsetzung - aber umweltfreundlich! Für unsere Kunden schon jetzt alternativlos.

Referenz: Maledivy Resort Velaa, Schutz- und Monitoringanlage, Betonstützen

Kostenfreie Erstberatung

Individuelle Beurteilung durch Probeflächen

Modern & Nachhaltig

Mindestens 30 Jahre Produktsicherheit

Sie sind Parkhausbetreiber, Hausverwalter mit Laubengängen, wollen Ihr Schwimmbad schützen oder haben Betonschäden auf Ihrer Brücke?

Mit den Systemen von Protector haben Sie die umweltfreundlichen, modernen und vor allem nachhaltigen Lösungen für die Betoninstandsetzung gefunden.

Sie kennen die alten, traditionellen Instandhaltungsbauweisen? Höchstdruckwasserabtrag, Betonabbruch und -ergänzung. Das wird Ihnen als die sinnvollste Instandsetzungslösung angeboten. Wir fragen: Für wen?

Meistens werden schon beim Einbau der Mörtel in die Reparaturstellen die Grundlagen für die nächste Instandsetzung geschaffen. Elektrochemische Prozesse wie die Korrosion, lassen sich dauerhaft nur durch elektrochemischen Schutz verhindern. Ob Bauwerksbewegungen mit Rissbildungen, mechanischen Verschleiss ihres Oberflächenschutzsystemes oder viele andere Schädigungmöglichkeiten, alle sorgen dafür dass die Instandsetzung in den wenigsten Fällen dauerhaft ist. Das wissen Sie und machen dennoch konservative Instandsetzung - schade!

Elektrochemischer Schutz- z.B. durch den Einbau eines Fremdstromanodensystems sorgt für dauerhaften Schutz der Stahlbewehrung in Ihren Betonbauteilen. Und das alles, mit geringstmöglichen Eingriffen in das Betongefüge. Durch modernste Steuerungs- und Überwachungssysteme sorgen wir dafür, dass diese Anlagen auch nach 20 oder 30 Jahren Ihre Bauwerke schützen. Meistens noch viel, viel, länger. Unsere Leistungen werden nach modernstem Standard der ISO EN DIN 12696 geplant, ausgeführt und überwacht. Die Bestätigung der Funktionsweise erhalten Sie schwarz auf weiss. Und das auch nach vielen Jahren Betrieb. Versprochen!

Parkhaus Airport Wien

Referenz: Parkhaus P4, Flughafen Wien, 2016-2018

Tofteroy Bridge

Referenz: Tofteroy Bridge, 2020

Smarte Überwachung

CAMUR Workspace

Grömitzer Welle

Referenz: Grömitzer Welle, 2017

Schleuse Iffezheim

Referenz: Schleuse Iffezheim, 2009

Was Protector für Sie tun kann

In den letzten 25 Jahren haben mehr als 500 Bauwerke Schutzanlagen von Protector erhalten. Werfen Sie einen Blick in unsere Referenzenliste.

Haben Sie als Bauherr, Betreiber, Verwalter noch weitere Fragen?

Gerne beantworten wir Ihnen alle Fragen rund um Betonkorrosion, Kathtodischen Korossionsschutz und unsere Produkte und Dienstleistungen.

Anrufen E-Mail schreiben